Drucken Versenden
10. Beverunger Dragon-Power-Cup 2019

Weserspektakel bei Niedrigwasser

Von Peter Vössing
Beverungen – Das Niedrigwasser der Weser machte auch den Drachenbootsportlern zu schaffen. Beim Manövrieren der sperrigen Boote mussten die Steuerleute höllisch aufpassen, dass man nicht zu nahe an die Buhnen kam.

Bild anzeigen

Packende Rennen im Trommeltakt.

© Foto: Vössing

Aber die Steuermänner und –frauen sind erfahren und hatten alles im Griff. Viel schwieriger war der Zustieg in die Boote. Hier half die Straßenbaufirma Nolte und setzte kurz vor dem Wettkampf noch einen Steg, bestehend aus Betonteilen und Stahlplatten ins Wasser. So stand dem 10. Drachenbootrennen des Wassersportvereins am Beverunger Bootshaus nichts mehr im Wege. Ca. 200 Paddler genossen den herrlichen Tag an der Weser.
Auch Petrus scheint ein Wassersportfreund zu sein. Schickte er doch herrliches Spätsommerwetter auf die Erde.


Mannschaften aus Nordhessen, Südniedersachsen und Ostwestfalen starteten bei den Rennen in den 10er und 20er-Booten. Teilnahmeberechtigt waren bei diesem Wassersport-Großereignis auf der Oberweser Freizeit-, Firmen- und Vereinsmannschaften. Diese konnten, nach Absprache mit dem Team der Weserpiraten, zuvor die beiden Strecken (220 m Kurzstrecke und 3.200 m Langstrecke) trainieren. In 4 Wertungsläufen kämpfen die Teams in den einzelnen Klassen um Platz und Sieg.
Insgesamt waren 6 Mannschaften in 20er Booten und 8 Teams in 10er Booten dabei. Zahlreiche Zuschauer waren zum Bootshaus gekommen, um beim Spektakel auf der Weser dabei z sein. Die Aufsicht hat wieder einmal die DLRG übernommen.

Bild anzeigen

Rennteams beobachteten in den Pausen ihre Konkurrenten.

© Foto: Vössing


Olli Lippold vom Veranstalter fungierte in Vertretung von WSV-Vorsitzenden Ralf Göllner als Moderator und informierte zeitnah über die Ergebnisse der spannenden Rennen, bei dem so manches Rennen über 220 m Distanz stromaufwärts im Zehntelsekundenbereich entschieden wurde. Gewinner der 20er Boote war das Team Family Fitness Crew aus Hameln. In der 10er Boot-Kategorie siegte die Mannschaft Canoe Rats, ebenfalls aus Hameln.

Bild anzeigen

Kräftezehrende Rennen auf der Weser.

© Foto: Vössing


Im Takt der Trommeln gingen die Boote auf die Kurzstrecke. Die Bootspassagiere gaben alles, um möglichst schnell ins Ziel zu kommen. Die Kräfte zehrende Langstrecke über 3.200 m, die im fliegenden Start als Verfolgungsrennen gestartet wird, war ein besonderes Highlight. Den Mannschaften wurde dabei alles abverlangt. Vom Bootshaus ging es zunächst stromabwärts bis zum Weser-Center in Beverungen und von dort nach einer Kehre wieder zurück bis zum Bootshaus. Auch hier setzten sich die Teams aus Hameln (Family Fitness Crew und Canoe Rats) durch. Die Zuschauer konnten die Rennen vom Ufer aus begleiten.
Für das leibliche Wohl der Sportler und der Zuschauer hatte der Wassersportverein bestens gesorgt.

Die Ergebnisse:
Kurzstreckenrennen (210 m)
Superchampion 20er Boot:
1. Platz Family Fitness Crew (04 15,93 min)
2. Platz Werre Dragons (04:27,70 min)
3. Platz Volvo Schnelle Welle (04:28,59 min)

Champion 20er Boot:
1. Platz Crazy Ratz (04.28,74 min)
2. Platz Lenze Blue Sharks (04 28,87 min)
3. Platz Odysseus Erben (04:33,47 min)

Superchampion 10er Boot:
1. Platz Canoe Rats Hameln (04:55,13 min)
2. Platz Vorstaupaddler Edersee (04:59,20 min)
3. Platz Fabu Schnelle Weile (05:01,07 min)
4. Platz Delta Crew (05:02 93 min)

Champion 10er Boot:
1. Platz Nimbus 2004 (05:04,81 min)
2. Platz Electric Dragons (05 08.14 min
3. Platz Irgend son Familerndings (05:10,46 min)
4. Platz Bunter Haufen (05:12,66 min)

Langstreckenrennen 3200 m
20ziger Boote:
1. Platz Family Fitness Crew (19:03,02 min)
2. Platz Crazy Rats (19:17,82 min)
3. Platz Werre Dragons (19:18,03 min)
4. Platz Odysseus Erben (20:05,08 min)
5. Platz Lenze Blue Shark (20:17,66 min

10er Boote:
1. Platz Canoe Rats Hameln (21:03,10 min)
2. Platz Weserpiraten WSV (21:17,86 min)
3. Platz Vorstaupaddler Edersee (21:23,88 min)
4. Platz Delta Crew (21:24,21 min)

 

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder