Drucken Versenden
Karneval der Kolpingsfamilie

Gelungenes Unterhaltungsprogramm

Beverungen (brv) - Unter dem Motto „Mit Maske oder Hut, Kolpingkarneval tut allen gut“ feierte die Kolpingsfamilie Beverungen den Karnevalsball im Kath. Pfarrheim.

Bild anzeigen

Der Show-Tanz "Mettes Traum".

© Foto: Kolpingsfamilie Beverungen

Nach der Begrüßung der Gäste im vollbesetzten Saal konnte die Kolpingsfamilie mit einem gelungenen Programm aufwarten. Die Tanzzwerge unter der Leitung von Anna Gehrmann und Helene Böker eröffneten den Abend mit einem Tanz aus dem Musical „Tarzan“. Die Stimmung stieg von Minute zu Minute und schnell war der Bann gebrochen, als das Funkenmariechen über die Bühne wirbelte. Die Tanzgarde der Kolpingsfamilie schloss sich gleich mit einem flotten Gardetanz an und sie heizten den Saal schon einmal richtig auf. Die Erlebnisse in einem Café brachten Marianne und Maik Gehrmann zum Besten. Die Kolpingjugend eröffnete ihren Programmteil mit einem Tanz der Polkasäcke und anschließend spielten sie die wahre Geschichte vom Rotkäppchen. Ein Höhepunkt kam nach dem anderen. So wurde der Showtanz der Tanzgarde unter dem Motto(„Mette's Traum) mit Rhythmischem Klatschen begleitet. Pastor Stephan Massolle und die Pfarrreferentin Ursula Bussmann ließen es sich nicht nehmen, um tatkräftig beim Brückenbau zu helfen. Nach einem Kinobesuch mit interessanten Erlebnissen erfuhren die Gäste mehr über eine Kindererziehung aus der heutigen Zeit.
Als Abschluss eines tollen Programms boten die Alptraumtänzer vom Borgentreicher Männerballett einen Flug nach Mallorca. Mit tänzerischer Akrobatik begeisterten sie das Publikum und ernteten für ihre Darbietungen sehr viel Applaus.
Der Vorsitzende beendete das offizielle Programm mit einem karnevalistischen „Kolping Helau“ und bedankt sich bei Familie Gehrmann und allen Akteuren die zum gelingen der hervorragenden Veranstaltung beigetragen haben.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder