Drucken Versenden
Autorin sieht sich in der "Pflicht, natürlich zu altern"

Charlotte Roche lehnt Alterskosmetik strikt ab

Köln (AFP) - Die Autorin und Moderatorin Charlotte Roche lehnt Kosmetik zum Kaschieren ihres Alters strikt ab. "Ich bin ja ein Vorbild für andere Frauen - da habe ich die Pflicht, natürlich zu altern", sagte die 41-Jährige dem "Kölner Stadt-Anzeiger" laut Vorabmeldung vom Freitag. Sich die grauen Haare zu färben oder mit Botox gegen Falten anzukämpfen, komme für sie nicht in Frage.
Charlotte Roche Bild anzeigen
Charlotte Roche © AFP

Das Altern falle ihr aber auch nicht schwer. "Das hat auch was mit Selbstliebe zu tun", sagte Roche. "Da fühle ich mich wirklich wie ein Mann - wenn alle sagen: 'George Clooney wird immer schöner mit dem Alter', hebe ich den Finger und sage: 'Ist bei mir genauso'."

Wegen ihres Alters gelogen habe sie noch nie, und sie liebe es, Geburtstag zu feiern. "Da raste ich jedes Jahr total aus - ich würde mich richtig freuen, wenn ich es schaffe, über hundert Jahre alt zu werden und auch so auszusehen."

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder