Schützenbruderschaft St. Michael zu Würgassen

Brökel gewinnt erneut Donnerstagspokal

Würgassen (brv) - Mit dem Ende der Schießsaison der Schützenbruderschaft St. Michael zu Würgassen, endet jährlich auch das Wertungsschießen der Donnerstags-Gruppe der Schützenbruderschaft.

Bild anzeigen

Ehrung der erfolgreichen Schützen.

© Foto: St. Michael Würgassen

Die Würgasser Schützen konnten während der laufenden Saison ,immer Donnerstags im Rahmen der Übungsschießen, nicht nur ihre persönliche Schießleistung verbessern, sowie die Vereinsüblichen Orden und Medaillen erringen, sondern in speziellen Herausforderungen ihr Können unter Beweis stellen. Bei allen Disziplinen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter geschossen. Am Ende der langen Saison konnten somit folgende Schützen gewertet werden: Den Donnerstagspokal 2018 hat, wie im vergangenem Jahr,
Benedikt Brökel gewonnen, auf den weiteren Plätzen folgen Udo Koch, Benjamin Kleinschmidt, Stefan Kayser, Kai Sonntag, Tobias Heidrich, Florian Rüschoff, Tobias Kayser, Andre Sprock, Peter Blume und Lucas Maugg.
Alle gewerteten Schützen der Donnerstags-Gruppe werden im Januar im Rahmen einer Wanderung, mit anschließendem gemütlichem Abend, das Jahresendergebnis
2018 gebührend feiern. Am 24. März 2019 findet das Eröffnungsschießen der Schützenbruderschaft St. Michael zu Würgassen statt. Ab dem darauffolgenden Donnerstag können sich wieder die Würgasser Schützen der besonderen Herausforderung der Donnerstags-Gruppe stellen. Es ist jeder willkommen, nicht nur zum Schießen, sondern auch um ein paar gesellige und unterhaltsame Stunden unter Freunden und Bekannten zu verbringen.